• Electrocomponents
  • http://www.electrocomponents.com/

Erweiterte Entwicklungsmöglichkeiten mit der neuen Arduino Wireless-Baugruppe von RS Components

img

Der neue Arduino Yún schafft eine Open-Source-Entwicklungsumgebung für Anwendungen des Internets der Dinge

 

Mörfelden-Walldorf, 12. November 2013.  - RS Components (RS), die Handelsmarke der Electrocomponents plc (LSE:ECM), weltweit führender High Service Distributor für Produkte aus der Elektronik, Automation und Instandhaltung, führt jetzt den Arduino Yún ab Lager, das erste Mitglied der neuen Familie von Wireless-Produkten, die Open-Source-Architektur von Arduino mit Linux verknüpfen.

 

Arduino Yún, in der chinesischen Sprache „die Wolke“, verbindet den vorhandenen Arduino Leonardo, auf Basis des ATmega32u4 8-bit-Microcontrollers von Atmel, mit einem eingebetteten Atheros AR9331 Wi-Fi System-On-Chip (SoC). Als Betriebssystem dient Linino, das Linux mit der Arduino-Hardware und WiFi 802.11n-Konnektivität unter Nutzung von OpenWRT kombiniert. Die wichtigste Funktion der neuen Baugruppe ist eine Bridge-Library, mit der komplexe Internet-gestützte Dienste, die langatmige, RAM-intensive, textbasierte Formate wie XML nutzen, einfach durchsucht werden können, indem alle Netzwerkverbindungen und die Ausführung von HTTP Transaktionen an das Linux-basierte SoC übertragen werden.

 

Mit Arduino Leonardo hat der Yún gemeinsame Funktionsmerkmale, wie 14 Pins für digitale Eingänge und Ausgänge, sieben Kanäle für Impulsbreitenmodulation (PWM) und 12 analoge Eingänge. Dazu verfügt er über einen 16-MHz-Quarzoszillator, einen Micro-USB- sowie einen USB-Standard-A-Anschluss und einen PoE-kompatiblen Steckplatz für microSD-Karten zur Speicherung größerer Datenmengen. Wenn Yún das erste Mal gestartet wird, arbeitet er als Wi-Fi-Zugangspunkt und kreiert ein Wi-Fi-Netzwerk, genannt „Arduino“. Die Konfiguration erfolgt dann durch Eingabe eines Wi-Fi-Netzwerknamens und eines Passworts.

 

„Yún ist für jeden, der interaktive Objekte und Umgebungen entwickeln möchte, eine willkommene Ergänzung der Arduino-Familie”, sagte Jon Boxall, Global Head of Semiconductors von RS Components. „Seine Verfügbarkeit kommt gerade rechtzeitig für den aufstrebenden Markt des Internets der Dinge (Internet of Things) und öffnet die Tür für eine ganze Reihe neuer Open-Source-Entwicklungen und -Anwendungen, die mit den bisher vorhandenen Arduino-Baugruppen nicht möglich waren”.

 

RS Components hat den neuen Arduino Yún und andere Mitglieder der Arduino-Familie sowie eine Reihe von Erweiterungsplatinen (Shields) jetzt auf Lager und verschickt sie noch am Tag der Bestellung.

 

Über RS Components

RS Components und Allied Electronics sind die Handelsmarken der Electrocomponents plc, einem weltweit führenden High Service Distributor für Produkte aus der Elektronik, Automation und Instandhaltung. Mit Niederlassungen in 32 Ländern bieten wir mehr als einer Million Kunden über 500.000 Produkte über unseren Katalog und das Internet an. Täglich bringt RS rund 44.000 Sendungen auf den Weg. Unser Sortiment umfasst Produkte von über 2.500 führenden Herstellern aus den Bereichen Elektronik, Automation, Messtechnik, Elektroinstallation und Mechanik. Electrocomponents ist an der Londoner Börse notiert. Im vergangenen Geschäftsjahr, das zum 31. März 2013 endete, wies die Gruppe einen Jahresumsatz von mehr als 1,24 Milliarden Pfund Sterling auf. Für weitere Informationen besuchen Sie die RS Website: de.rs-online.com

© RS Components GmbH Hessenring 13b, 64546 Mörfelden-Walldorf