SIEMENS SIMATIC IOT2020

Mit dem IOT2020 bietet Siemens für den Ausbildungsmarkt eine Lösung für
Open-Source-Applikationen an – inkl. SIMATIC Qualität für Dauerbetrieb.

Zum IOT2020

Seien Sie bereit für neueste Innovationen in Bildung und Industrie

  • Keine proprietäre Software nötig; vielfältige Möglichkeiten zur Programmierung in Hochsprachen

  • Kompatibel mit den gebäuchlichsten Entwicklungsplattformen wie Arduino und Raspberry PI

  • Einfache Erweiterung existierender Arduino und Raspberry PI Projekte für kommerzielle Anwendungen durch UL/CE Zertifizierungen und Industrie-Design

  • Leichte Anbindung an Open Source- und Industrie-Hardware

  • Bereit für die Installation in Elektro- oder Automationsprojekten

  • Preiswert

Hauptanwendungen:

  • Robotik
  • Steuerungs- und Regelungstechnik
  • Smart Factory
  • Mechatronik

Entdecken Sie das IOT2020

Das IOT2020 Gateway ist kompatibel mit den meisten Arduino Sketches, die direkt von Arduino IDE heruntergeladen werden können. Viele andere Programme können kompiliert werden und/oder laufen, dank des X1000 SOC (X86) Controller, unter Yocto Linux. Mittels offener oder industrieller Protokolle wie Modbus, Profinet, REST and MQTT können Fremdhardware, wie SPS und Sensoren von unterschiedlichsten Herstellern über Ethernet oder Serial (USB Adapter nötig) integriert werden.









Das IOT2020 ist kompatibel mit Arduino Shields und verschiedenen High Level Programmiersprachen wie Java, C++ und Python oder über ein Sortiment an IDEs, die Eclipse und Yocto Linux Compiler enthalten. Der On-Board mPCIe Port erlaubt eine problemlose Erweiterung. 
Node-Red, MQTT und SQLITE3 können verwendet werden, um lokale und remote Peripherien zu verbinden und zu steuern.




Was ist SIMATIC IOT2020?

Das SIMATIC IOT2020 ist die zuverlässige und offene Plattform für die Entwicklung und einfache Umsetzung von innovativen
Ideen rund um das Thema Internet of Things. Durch die Offenheit und die vielfältigen Erweiterungsmöglichkeiten lassen sich kreative Anwendungen schnell und kosteneffizient realisieren – und dies auf einer robusten und für den Dauerbetrieb auch bei rauen Umgebungsbedingungen ausgelegten Hardware. Eine breite Community und verfügbare Applikationsbeispiele unterstützten den einfachen Einstieg in die Welt der Automatisierung. Damit ist das SIMATIC IOT2020 eine ideale Plattform für Ausbildung und Forschung.


SIMATIC IOT2020 ist eine “Industrie-Hardware” - Was bedeutet das? Was ist der Unterschied zu den "üblichen" Development Boards wie Arduino?

UL/CE Kennzeichnung ist nur eines der vielen Features, die das IOT2020 zu einer geeigneten Hardware für industrielle Anwendungen macht. IOT2020, in einem IP20 Industriegehäuse, erlaubt eine sichere Installation in Produktionsanlagen und Schaltschränken und eine einfache Verbindung mit anderen DIN-Schienen Einheiten wie SPS, Netzteilen, Relais oder Antrieben.

Darüber hinaus ist IOT2020 in Industriequalität ausgeführt, um langlebigen Betrieb in industrieller Umgebung mit Vibration, Staub, hohen Temperaturen und elektromagnetischen Interferenzen sicher zu stellen.

IOT2020 erlaubt das Kommunizieren mit herkömmlicher Industrie-Hardware mit sicheren Protokollen wie Modbus, PROFINET und MQTT.

Gewöhnlich sind typische Open Source Dev-Boards nicht sowohl für den Dauerbetrieb im industriellen Umfeld konzipiert als auch für das einfache Anschließen an Industriegeräte angepasst.

SIMATIC IOT2000 IO shield








Das SIMATIC IOT2000 IO Shield ermöglicht mit seinen digitalen und analogen IOs die direkte Anbindung von nicht zeitkritischen Sensordaten an das SIMATIC IOT2000.





Highlights:

  • Hohe Industriefunktionalität
  • ARDUINO Shield mit 5x DI, 2x DO und 2x AI
  • Schnelle Montage da passender Deckel und Befestigungsmaterial ausgeliefert werden
  • Industrielles Design
  • Verwendung der in der Industrie üblichen Spannungsbereiche (z. B. 24V bei digital in)
  • Getestete Umweltbedingungen wie IOT2040 (z. B. für 0 .. 50° C)
  • Zulassungen wie IOT2040 (CE UL)
  • Entwickelt und getestet für 24/7 Betrieb
  • Höchste Variabilität in Applikationserstellung
  • Adressierung der Baugruppe über GPIOs ermöglicht die beliebige Wahl der Programmiersprache und Entwicklungsumgebung.

Mehr Informationen über das SIMATIC IOT2000 IO shield finden Sie hier 


Weshalb benötigen Studenten und Maker eine zertifizierte Industriehardware?

Industrielle und zertifizierte Hardware ist für Studenten notwendig, die ihre IOT Projekte in existierende industrielle Systeme wie z.B. Prototypen für neue Fernüberwachungssysteme zur Steuerung bestehender Industrierobotor-Arme integrieren wollen. Um das IOT2020 in bestehende Industriesysteme zu integrieren, können Studenten das Prototyping wie gewöhnlich am Schreibtisch mit Arduino Boards starten und dann einfach den Code transferieren. Eine Reihe spezieller Bibliotheken sorgt für die Verständigung mit verschiedenen Arduino-Shields.

Technische Daten IOT2020

Prozessor

Intel Quark x1000 (x86 400 MHz)

Speicher

512 MB DDR3 RAM
8 MB FLASH, 256 kB SRAM

Batterie-gepufferte RTC

Optional

Ethernet Schnittstelle

1x 10/100 Ethernet RJ45

USB-Schnittstelle

USB Host & Client

Erweiterung

mPCIe + Arduino Shields + USB

Steckplätze

Arduino Uno Pins

Massenspeicher

MicroSD Card

OS

Arduino IDE / Yocto Linux / Intel Studio / Eclipse

Embedded-Funktionen

LEDs

Power

9..36 V

Betriebstemperatur

0 - 50°C

Zertifikate

Industrie-Standards (UL, CE...)

Programmierung Vielfältige Möglichkeiten zur Programmierung in Hochsprachen (C++, Json)
Protokolle

Modbus und Profinet

Montage

DIN Schiene, Tafel- oder Wandmontage

Zum IOT2020 und notwendigen Zubehör

Neuigkeiten zum IOT2020 (in engl. Sprache)

IOT2020 tech HUB in DesignSpark



Im DesignSpark IOT2020 tech HUB finden Sie nutzergenerierte Inhalte, wie Projekte, Codes und 'how to" Videos.
Hier treffen sich Maker, Studenten, Auszubildende und junge Ingenieure, die IIoT Anwendungen mit den IOT2020 entwickeln.