Zugschalter

Ein Zugschnurschalter, manchmal auch als Lichtzugschalter bezeichnet, ist ein elektrischer Schalter, der ein Kabel oder eine Schnur zur Bedienung umfasst. Diese Schalter werden in der Regel an Decken von Badezimmern oder anderen Bereichen, in denen Wasser vorhanden ist, eingesetzt.lt;/p>

Warum sollte ein Zugschnurschalter verwendet werden?


Zugschalter haben eine Schur, die verhindert, dass nasse Hände direkt in Kontakt mit dem Stromnetz kommen. Die Zugschnur ist oft aus einem Gewebe oder einem anderen Material hergestellt, das keinen Strom leitet.
Standardlichtschalter dürfen nicht in der Nähe von Duschen montiert werden, da Wasser oder Kondenswasser mit dem Schalter in Berührung kommen und gefährlich werden könnte. Die Verwendung eines Zugschalters bedeutet, dass der Strom sich weit weg von Wasser, in der Regel an der Decke, befindet, um jeglichen Kontakt zu vermeiden.


Was wird über sie gesteuert?


Zugschnurschalter können zur Steuerung eines elektrischen Stromkreises verwendet werden. Zu den beliebten Verwendungsmöglichkeiten gehören Badezimmerbeleuchtung, elektrische Duschen oder Lüfter. Zugschnurschalter werden auch für Alarme in Behindertentoiletten verwendet.
Zugschnurschalter sind mit verschiedenen Spannungs- und Nennstromwerten erhältlich. Beispielsweise werden 6-A-Schalter für die Beleuchtung verwendet.


Wie funktionieren sie?


Herkömmliche Zugschnurschalter haben ein Kabel, das nach unten gezogen wird, um den Schalter einzuschalten. Beim Ein- und Ausschalten ist häufig ein einmaliges Klickgeräusch zu hören. Die Zugschnur kann wieder nach unten gezogen werden, um den Schalter auszuschalten.
Einige Zugschalter verfügen über eine Leuchte, die anzeigt, wenn der Schalter eingeschaltet ist. Diese eignen sich ideal für Anwendungen wie elektrische Duschen, da es nicht offensichtlich ist, wann sie ein- oder ausgeschaltet sind.


Arten von Zugschaltern


Standardzugschalter sind meist weiß. Am Ende der Schnur befindet sich oft ein Griff, damit Sie die Schnur leicht nach unten ziehen können. Der elektronische Teil des Schalters befindet sich in einem Kunststoffgehäuse, das durch Schrauben an der Decke befestigt ist.
Zugschalteralarme verfügen häufig über eine rote Schnur oder einen roten Griff, um darauf aufmerksam zu machen. Sie werden in Behindertentoiletten verwendet, z. B. wenn jemand den Alarm aktivieren muss, um Hilfe zu rufen. Daher müssen die Schalter gut sichtbar sein, falls sie im Notfall verwendet werden müssen.


1-Weg- verglichen mit 2-Weg-Zugschnurschaltern


Ein 1-Weg-Schalter, auch als 1-Gruppenschalter bekannt, ist ein einfacher Ein-/Ausschalter. Ein 2-Weg-Schalter ermöglicht Ihnen, eine einzelne Leuchte oder mehrere Leuchten mit zwei Schaltern zu steuern.


...
Weiterlesen Weniger anzeigen

Filter

Anzeige 1 - 4 von 4 Produkten
Produkte pro Seite
Beschreibung Preis Schnurlänge Polzahl Nennspannung Stromstärke Befestigungsabstand Anzeigelampe Lampentyp Erfüllte Normen
RS Best.-Nr. 325-400
Herst. Teile-Nr.3164 WHI
25,69 €
Stück
Stück
1.5m 1 - 50 A 60.3mm Ja - -
RS Best.-Nr. 514-2452
Herst. Teile-Nr.8329 SS WHI
5,14 €
Stück
Stück
1.5m - - - - - - -
RS Best.-Nr. 325-393
Herst. Teile-Nr.3192 WHI
9,61 €
Stück
Stück
1.5m 2 250 Vac 6 A 50.8mm - Fluoreszierend -
RS Best.-Nr. 500-0465
Herst. Teile-Nr.3190RCWHI
19,52 €
Stück
Stück
2m 2 250 Vac 6 A 50.8mm - Fluoreszierend -