Vorschaltgeräte

Ein Vorschaltgerät hilft bei der sicheren Inbetriebnahme und Bedienung von Beleuchtungsausrüstung wie Leuchtstofflampen oder HID-Lampen. Es liefert der Lampe bei der ersten Inbetriebnahme die richtige Spannung und stellt dann den Spannungseingang ein, um den sicheren Betrieb der Lampe während des Gebrauchs aufrechtzuerhalten. Unser Sortiment an Beleuchtungsvorschaltgeräten umfasst elektronische und elektromagnetische Produkte von einigen der führenden Marken der Branche, einschließlich Osram, Philips Lighting, Tridonic und unserer Eigenmarke RS PRO.

Wie funktionieren Vorschaltgeräte?

Ohne Vorschaltgerät zur Begrenzung ihres Stroms als Teil seines Schaltkreises würde eine Leuchtstofflampe überhitzen und innerhalb von Sekunden ausbrennen, was die Lebensdauer der Lampe drastisch reduziert. Das Vorschaltgerät wirkt dem entgegen, indem es kurz eine zu Beginn hohe Spannung liefert, die beim Einschalten der Lampe einen Lichtbogen zwischen den beiden Lampenelektroden erzeugt, und die Lampe aktiviert. Sobald der Lichtbogen hergestellt ist, reduziert das Vorschaltgerät schnell die Spannung und reguliert den elektrischen Strom, um eine konstante Lichtleistung ohne Überhitzung oder Überversorgung der Lampe zu erzeugen. Sie kann problemlos beleuchtet bleiben, wodurch die Lebensdauer verlängert wird. Weitere Informationen zur Funktionsweise finden Sie in unserem vollständigen Leitfaden für Vorschaltgeräte.

Arten von Beleuchtungsvorschaltgeräten

Die gängigsten Arten von Vorschaltgeräten sind magnetisch und elektronisch, und sie sind mit verschiedenen Starttechnologien für verschiedene Zwecke erhältlich.

  • Magnetstarter – Magnetstarter befinden sich in Ihren Lampenbuchsen zwischen dem Stecker und der Glühlampe und dem Netzkabel. Sie wandeln den Netzstrom in eine korrekte Spannung zum Starten um. Achten Sie darauf, dass Sie immer die Leistung des Starters an die Leistung der Lampe anpassen.
  • Elektronische Starter – elektronische Starter verändern den Stromfluss in der Glühlampe durch die Verwendung einer Reihe von Induktionsspulen, die voneinander getrennt sind. Sie ändern die Frequenz des elektrischen Stroms, ohne die Spannung zu verändern. Während Magnetstarter in Leuchtstofflampen mit einer Frequenz von 60 Hz arbeiten, erhöhen elektronische Starter diese Frequenz erheblich auf 20000 Hz. Diese hohe Frequenz sorgt dafür, dass die Leuchten nicht flackern und kein Summen ertönt.

...
Weiterlesen Weniger anzeigen

Filter

Anzeige 1 - 1 von 1 Produkten
Produkte pro Seite
Beschreibung Preis Leistung Anzahl der Lampen Vorschaltgerätetyp Lampenform Lampentyp Nennspannung dimmbar Hochfrequenz Länge Breite Höhe Minimale Betriebstemperatur Maximale Betriebstemperatur Dimmprotokoll
NEU
RS Best.-Nr. 206-8492
Herst. Teile-Nr.4050300638584
MarkeLEDVANCE
13,94 €
Stück
Stück
16W - Elektronisch CFL Kompakt-Leuchtstofflampen 240 V - - - - - - - -