Entwicklungskits Programmierbare Logik

Entwicklungskits Programmierbare Logik sind komplexe Baugruppen, mit denen sehr schnell ein Prototyp eines Designs erstellt werden kann. Die Kits enthalten eine Reihe verschiedener Komponenten wie z. B.


  • programmierbare Logikgeräte

  • Speicher

  • Stromquellen

  • Anzeigeelemente

  • Anschlüsse

  • Tasten


Wie funktionieren Entwicklungskits Programmierbare Logik?



Entwicklungskits Programmierbare Logik sind äußerst anpassbar, und daher hängt das Ergebnis weitgehend von der Person ab, die die Programmierung durchführt. Die Hauptkomponenten des Entwicklungskits sind die programmierbaren Logikgeräte, die so konfiguriert werden können, dass sie so funktionieren, wie es Logikgatter und Flip Flop ICs, eine Art von integriertem Schaltkreis, in der Regel tun. Dadurch kann der Entwickler eine Vielzahl verschiedener Designs mit einer relativ kleinen Anzahl von Komponenten erstellen.

Welche verschiedenen Arten von Entwicklungskits Programmierbare Logik gibt es?



Verschiedene Entwicklungskits für Logik unterscheiden sich stark in der genauen Anordnung der Komponenten, die im Satz enthalten sind, z. B. den Arten von Speicher und Displays. Dies hängt von der gewünschten Funktion des Kits ab, sei es für die Bewertung, Entwicklung oder für ein kleineres Abzweigprojekt.



Von folgenden marktführenden Herstellern können Sie auswählen


  • Altera

  • Analog Devices

  • Avnet

  • Cypress Semiconductor

  • Digilent

  • FTDI Chip

  • Lattice Semiconductor

  • Microchip Technology

  • Phoenix Contact

  • STMicroelectronics

  • Terasic

  • Trenz Electronic GmbH

  • Xilinx


Welche verschiedenenen Technologien haben Sie zur Auswahl?


  • Clock and Timing

  • CPLD (Complex programmable logic device)

  • Data Acquisition

  • FGPA (field-programmable gate array)

...
Weiterlesen Weniger anzeigen

Filter

Ihre aktuelle Kombination von Filtern ergab 0 Treffer. Bitte ändern Sie Ihre Auswahl.