Epoxidharze und Epoxidharzkleber

Epoxidharze und -kleber zeichnen sich durch ihre hervorragenden elektrischen Eigenschaften und ihre Chemikalienbeständigkeit, durch Festigkeit und geringe Absorption von Feuchtigkeit aus. Sie eignen sich hervorragend als Kleber und stellen außerdem einen der wenigen Klebstofftypen dar, die auch für Metall und Glas verwendet werden können. Epoxidharz kann als Schutzbeschichtung sowie als Material in Leiterplatten und für das Ausbessern von Löchern in Betonpflastern verwendet werden. Diese vielseitigen Harze bieten hohe Festigkeit gegen Korrosion. Dank des vorteilhaften Verhältnisses zwischen hoher Festigkeit und geringem Gewicht sowie der Formstabilität und der Klebeeigenschaften sind Epoxidharze für eine Vielzahl von Anwendungen ideal geeignet. Durch Veränderung des Verhältnisses der unterschiedlichen chemischen Komponenten werden verschiedene Harze produziert.



Harze weisen eine relativ hohe Viskosität (das Maß des Fließwiderstands) auf, so dass es bei Temperaturen zwischen 50 und 100 °C geformt oder in einem inerten Lösungsmittel (einem Lösungsmittel, das mit nichts in einer Lösung reagiert) aufgelöst werden kann, um die Viskosität bis zu einem Punkt zu reduzieren, an dem die Laminierung bei Raumtemperatur möglich wird.



Wie werden Epoxidharze hergestellt?


Die meisten Epoxidharze sind industrielle Produkte, die aus Petroleum abgeschieden werden und selbst das Ergebnis einer chemischen Reaktion namens Vulkanisierung sind. Dazu gehören Epoxide und andere Chemikalien, die im Allgemeinen als Härter oder Härtemittel bezeichnet werden. Je nach Art der Reaktion, die für die Herstellung verwendet wird, handelt es sich entweder um niedermolekulare honigartige Flüssigkeiten oder um hochmolekulare feste Stoffe. Ihr Molekulargewicht bestimmt häufig über ihre potenziellen Einsatz- und Anwendungszwecke.



Hätten Sie’s gewusst?


Derzeit. gibt es mehr als 50 verschiedene Substanzen die als Epoxidharze bezeichnet werden. Außerdem gibt es Hunderte von Härtern zur Veränderung der Epoxidpolymer-Eigenschaften in Hinblick auf die unterschiedlichsten Anforderungen.



Epoxidharz-Verwendungszwecke


  • Allzweckkleber

  • Als Bindemittel in Zement und Mörtel

  • Hartschaumstoffe

  • Rutschfeste Beschichtungen

  • Zur Befestigung sandiger Oberflächen bei Ölbohrungen

  • Industriebeschichtungen

  • Verguss- und Verkapselungsmedien

  • Faserverstärkte Kunststoffe


Vorteile von Epoxid


  • Geringe Schrumpfung beim Aushärten

  • Ausgezeichnete Feuchtigkeits- und Chemikalienbeständigkeit

  • Gute elektrische Eigenschaften

  • Erhöhte mechanische und Ermüdungsfestigkeit

  • Stoßbeständigkeit

  • Keine flüchtigen organischen Verbindungen (VOCs)

  • Lange Lagerfähigkeit

  • ...
Weiterlesen Weniger anzeigen

Filter

Anzeige 1 - 1 von 1 Produkten
Produkte pro Seite
Beschreibung Preis Materialkompatibilität Farbe Gebinde Typ Verpackungseinheit Abbindezeit Betriebstemperatur min. Betriebstemperatur max. Handelsname Aushärtungszeit Flammhemmend Scherfestigkeit Füllmaterial Besondere Merkmale Betriebstemperatur-Bereich
RS Best.-Nr. 514-701
Herst. Teile-Nr.1303596
81,76 €
1 Box mit 50 Stück
Box(en)
Beton, Holz, Keramik, Kunststoff, Metall Gelb Beutel 150 g 3 → 5min -55°C +100°C Double Bubble - - 9 MPa - - -55 → +100 °C