Leiterplatten-Prototyping

Vorteile von Leiterplatten-Prototyping

PCB (Printed Circuit Board) steht für Leiterplatte. Ingenieure entwickeln gelegentlich vor der eigentlichen Herstellung eine Prototyp-Leiterplatte, damit sie Mängel frühzeitig erkennen und schnell ermitteln können, welche Komponenten angepasst werden müssen. Ohne Prototyping können Fehler und Mängel auftreten, die zu unzureichender Leistung führen können. Dies ist zeitaufwendig und könnte den Zeitrahmen eines Projekts verlängern, was zu Umsatzeinbußen und unzufriedenen Kunden führen kann.

Leiterplatten sind ein integraler Bestandteil vieler Elektronikgeräte, und wenn es zu Fehlern und unzureichender Leistung nach der Produktion kommt, kann es teuer werden. Das Leiterplatten-Prototyping vor der Produktion kann dazu beitragen, diese Probleme zu vermeiden. Durch Testen des Leiterplatten-Prototyps wird sichergestellt, dass er ordnungsgemäß funktioniert, bevor er in ein komplexeres Design integriert wird und die Massenfertigung startet. Die Prototyp-Baugruppe und der Test geben Ihnen Feedback zur Qualität Ihres Stromkreis- und Leiterplattenlayouts sowie dazu, ob das Design alle Anforderungen erfüllt, für die es vorgesehen ist, z. B. Funktions-, Leistungs- und physische Anforderungen.

Warum sollte ein Leiterplatten-Prototyp verwendet werden?

Durch den Einsatz eines Leiterplatten-Prototypendienstes während einer Standardfertigungsserie von Leiterplatten kann Zeit und Geld gespart und zudem ein hochwertigeres Produkt erzielt werden. Wenn ein neuer Leiterplattenentwurf entwickelt wird, durchläuft dieser eine Reihe von Tests, die schnell erfolgen müssen, um Umsatzeinbußen zu vermeiden. Techniker verwenden Leiterplatten-Prototypen auch, um einzelne Funktionen eines komplexeren Produkts, das mehrere Leiterplatten enthält, zu testen. Wenn diese Prüffunktionen nicht einzeln untersucht werden und später ein Leistungsproblem auftritt, kann der Techniker nicht erkennen, welche Platine das Problem verursacht. Dies herauszufinden, könnte Zeit und Ressourcen in Anspruch nehmen, die man durch ein schrittweises Prototyping der einzelnen Funktionen hätte vermeiden können. Prototyping lohnt sich, wenn die folgenden Bedingungen zutreffen:

  • Neue Produkte
  • Qualitäts- und Designprüfung
  • Komplexe Komponenten
  • Modellierungszwecke

Leiterplatten-Prototypanwendungen

Leiterplatten verbinden Komponenten über verschiedene verbundene Stromkreise und sind in unterschiedlichen Ausführungen erhältlich, die in einer Vielzahl von Bereichen einsetzbar sind. Zu den Bereichen gehören:

  • Unterhaltungselektronik
  • Medizinprodukte
  • Automobilbauteile
  • Industrielle Geräte
  • Beleuchtungstechnologien
  • Messtechnik in der Luftfahrt

Das Leiterplatten-Prototyping deckt folgende Bereiche ab:

  • EMI- und RFI-Abschirmmaterialen
  • Leiterplatten-Reinigung
  • Metallverarbeitung, Schneiden, Stanzen, Formen und Bohren
  • Leiterplatten-Ätzen und -Entwickeln
  • Leiterplatten Bestückung
  • Leiterplatten-Abstandshalter, -Bolzen und -Zubehör