Teile-Nr.

Pneumatik-Führungszylinder

Pneumatik-Führungszylinder sind mechanische Vorrichtungen, die dazu dienen, schwere Gegenstände, die seitlich an der Fabrikanlage angebracht sind (oft als Seitenlast bezeichnet), zu bewegen. Ihre kugelgelagerten Führungen nehmen seitliche Kräfte auf, wenn schwere Gegenstände seitlich bewegt werden. Diese Zylinder haben Führungsblöcke, die dafür sorgen, dass die von den Seitenlasten ausgeübten Kräfte gleichmäßig verteilt werden.

Wofür werden Pneumatik-Führungszylinder verwendet?

Sie dienen als Führungshilfen, um die Lasten während der Bewegung im Gleichgewicht zu halten, damit sie nicht von der Ausrüstung fallen, die sie trägt. Sie finden sich z. B. in Fördersystemen, wo sich Seitenlasten auf Förderbändern nach oben und unten bewegen.

Typen von Pneumatik-Führungszylindern

  • Mehrfachzylinder können zur Erhöhung der Tragfähigkeit modular miteinander verbunden werden.
  • Zwei-Stab-Zylinder werden verwendet, um das Biegen der Kolbenstange, das Biegen des Kolbens oder die Verschlechterung der Dichtung zu verhindern, da ihre Zwei-Stab-Konstruktion für mehr Haltbarkeit sorgt und das Gewicht gleichmäßig auf die Zylinder verteilt.
  • Slide-Zylinder haben nichtdrehende Plattformen, die sie starr machen, so dass sie sich nicht bewegen können. Dies bedeutet, dass sie eine solide Unterstützung bieten, wenn die schweren Objekte auf die Wagen geschoben werden..

Loading...

Filter
Sortieren nach
Seite
1
von
0
Seite
1
von
0