Universalrelais

Relais sind elektromagnetische Schalter, die durch einen relativ niedrigen Strom betätigt werden und aufgrund ihrer Struktur viel größere Stromstärken aus- und einschalten können. Relais werden seit dem 19. Jahrhundert in der Telekommunikationsbranche sowie in der Industrie und in der Automobilbranche eingesetzt. Das Anwendungsfeld von Relais hat sich mittlerweile auf die Computertechnik und die medizinische Forschung ausgeweitet und macht Relais zu einer grundlegenden Komponente für Geräte unseres alltäglichen Lebens.

Wie funktioniert ein Universalrelais?

Relais funktionieren durch eine elektromagnetische Kraft. Der Hauptbestandteil eines Relais besteht aus einer Drahtspule (üblicherweise Kupfer, das niederohmig ist und die Kraftübertragung erleichtert), die zu einem Magneten wird, wenn ein elektrischer Strom durch sie fließt.

Relais dienen als Brücke zwischen den Geräten, indem sie ein Eingangssignal von einem Gerät empfangen und ein Ausgangssignal an ein zweites Gerät übertragen. Der elektrische Strom, der durch den elektrischen Eingang vom ersten Gerät am Relais fließt, führt dazu, dass sich die Kontakte öffnen bzw. schließen und dadurch die Übertragung des elektrischen Signals zum zweiten Gerät auslösen bzw. unterbrechen.

Wofür wird ein Universalrelais verwendet?

Es gibt verschiedene Arten von Relais, die für verschiedene Anwendungen geeignet sind:

  • Bistabile Relais: Sie können über ein magnetisches oder mechanisches System betrieben werden und können mit einer einzelnen oder einer Doppelwicklung ausgestattet sein. Ihre Position bleibt an der Stelle, an der sie sich befand, als der Stromkreis zuletzt mit Strom versorgt wurde. Sie werden häufig für den Betrieb von automatischen Türen und Toren sowie in der Beleuchtung verwendet.
  • Monostabile Relais: Unterscheiden sich insofern von der Funktionsweise von Verriegelungsrelais, dass monostabile Relais in ihre Ausgangsstellung zurückkehren, wenn die Stromversorgung aus dem Stromkreis getrennt wird. Werden normalerweise in Drucktaster-Anwendungen wie Tastaturen verwendet.
  • Hochfrequenz-/HF-Relais: Die am häufigsten verwendeten Relais für Funksysteme, Computer, Prüf- und industrielle Geräte, bei denen hohe Spannungen und Standardrelais eine effiziente Funktion nicht unterstützen. Ein Anwendungsbeispiel sind Funkgeräte: Relais trennen die Stromkreise, die für den Empfang und die Übertragung von Hochfrequenzsignalen verantwortlich sind.

Ganz gleich, welches Relais Sie suchen, wir bieten Ihnen eine breite Palette von namhaften Herstellern auf der ganzen Welt an, darunter Panasonic, Omron, TE Connectivity und unser eigenes RS Pro.