ESD Erdung Handgelenkbänder

ESD Erdung Handgelenkbänder oder Erdungsarmbänder erden den Träger sicher, um den Aufbau statischer Elektrizität am Körper zu vermeiden, der zu einer elektrostatischen Entladung (ESD) führen kann. Diese universellen, verstellbaren Handgelenkbänder sind mit leitfähigen Kohlenstoff- oder kohlenstoffgefüllten Gummifasern gewebt. Bänder, die für den Verbraucher konzipiert sind, haben oft eine Krokodilklemme für die Masseverbindung. An Industriebändern sind ein Kabel und eine Klammer angebracht, die mit Erdungskontaktpunkten oder Erdungsleitern am Arbeitsplatz verbunden ist. Handgelenkband-Kabel können an eine >ESD Dauerüberwachung sowie einige >ESD-Schutzmatten angeschlossen werden.

Wofür werden ESD Erdung Handgelenkbänder verwendet?

Arbeiter in der Elektronikindustrie verwenden häufig ESD Erdung Handgelenkbänder, um empfindliche elektronische Komponenten und Geräte vor elektrostatischen Entladungen zu schützen. In anderen Anwendungen werden sie eingesetzt, um elektrische Funken zu verhindern, die brennbare Flüssigkeiten, Gase oder Sprengstoffe entzünden könnten.

Arten von ESD Erdung Handgelenkbändern

Handgelenkbänder mit Einzelleiter funktionieren mit Dauerüberwachungen mit Impedanz sowie mit Handgelenkband-Prüfern. Handgelenkbänder mit zwei Leitern funktionieren mit Monitoren mit Widerstand. Handgelenkbänder aus Gewebe oder Metall sind in verschiedenen Farben und Stilausführungen erhältlich.


...
Weiterlesen Weniger anzeigen

Filter

Anzeige 1 - 1 von 1 Produkten
Produkte pro Seite
Beschreibung Preis Kabel inklusive Bolzengröße Handgelenkbandgröße Leitungslänge Mehrweg-/Einweg- Sicherheitswiderstand Leitungsart Leitungsfarbe Bandfarbe Einadrig/zweiadrig Gemäß EN 61340-5-1 Verwendungstyp Bandmaterial
RS Best.-Nr. 2508560055
Herst. Teile-Nr.2272
Marke3M
17,73 €
Stück
Stück
- - - - - - - - - - - - -