Backplane Steckverbinder

Backplane-Steckverbinder sind elektrische Bauteile, die dazu dienen, mehrere Leiterplatten (PCBs) innerhalb eines Computersystems miteinander zu verbinden. Jeder Pin auf jedem Backplane-Stecker ist mit dem gleichen relativen Pin aller anderen Stecker zu einem Computer verbunden Bus-Transceiver. Backplane-Steckverbinder sorgen für stabile elektrische Verbindungen zwischen den Komponenten und den Leiterplatten.

Wofür werden Backplane Steckverbinder verwendet?

Backplane-Steckverbinder werden in Leiterplatten für computergesteuerte Geräte eingesetzt. Drahtgewickelte Steckverbinder werden typischerweise in Minicomputern und hochzuverlässigen Anwendungen in der Fertigungsindustrie eingesetzt. Backplane-Steckverbinder dienen als Sicherheitsteile in schwereren Komponenten wie Grafikkarten und Peripheriegeräten, um sicherzustellen, dass diese die Leiterplatte nicht beschädigen oder sich lösen.

Typen von Backplane-Steckverbindern

Es gibt drei Arten von Backplane-Steckverbindern:

  • Butterfly-Backplane-Steckverbinder werden in Boards mit schalterlosen Designs eingesetzt, um die Datenlatenz und die Gesamtsystemkosten zu senken.
  • Aktive Backplane-Steckverbinder sind Standard in Boards, die eine Bussteuerung und Motherboard-Schaltung enthalten, aber keine komplexen Prozessorkomponenten.
  • Passive Backplane-Steckverbinder sind universell in Boards mit Bussen und Treibern, die Daten übertragen und mit dem Betriebssystem kommunizieren müssen.

...
Weiterlesen Weniger anzeigen

Filter

Ihre aktuelle Kombination von Filtern ergab 0 Treffer. Bitte ändern Sie Ihre Auswahl.