Geschichte

In der deutschen Distributoren-Landschaft ist die RS Components GmbH, die deutsche Gesellschaft der international tätigen RS Components-Gruppe und Tochtergesellschaft der Electrocomponents mit Sitz in England, mittlerweile ein fester Begriff.

Seit April 1991 versorgt das Unternehmen vom hessischen Mörfelden-Walldorf und seit Januar 2003 auch von Bad Hersfeld aus Ingenieure, Techniker und andere professionelle Anwender mit elektronischen, elektrotechnischen, elektromechanischen und mechanischen Bauelementen für Forschung und Entwicklung, Konstruktion, Instandsetzung, Wartung und viele weitere Bereiche.

Der Erfolg von RS Components ist das besondere Service-Konzept: Qualitätsprodukte in kleinen Mengen mit dem bestmöglichen Service distribuiert.

Es begann in einer Garage...

1937

London in den 30er Jahren und eine aufsehenerregende Erfindung: das Radio. Die Nachfrage konnte kaum befriedigt werden, und dringend benötigte Ersatzteile waren kaum zu bekommen. In dieser Phase gründeten J. Herbert Waring und Paul M. Sebestyen eine Firma, die Radioersatzteile lieferte: Radiospares. Der erste dreiseitige Katalog erschien, und schon bald war die Garage zu klein für das expandierende Geschäft. Der ständig wachsende Katalog, bekannt als "Flat Salesman", wurde zu einem Begriff in der Branche.

1960

In den frühen 60er Jahren mehrten sich die Aufträge aus Übersee: In Großbritannien ausgebildete Ingenieure nahmen "ihren" Radiospares Katalog mit in ihre Heimat und bestellten von dort aus bei der gewohnten Quelle. Fortan druckte man einen Export-Katalog, und man schickte Repräsentanten in die einzelnen Märkte, um auch dort für die gewohnte Schnelligkeit zu sorgen.

1967

Das Unternehmen Radiospares entschloss sich, an die Börse zu gehen. Dazu wurde die Electrocomponents plc. gegründet, die Dachgesellschaft aller heutigen RS Aktivitäten weltweit ist. Seit dieser Zeit konnte Elektrocomponents sowohl den Umsatz als auch die Dividendenausschüttung ununterbrochen von Jahr zu Jahr steigern.

1971

Nach stetiger Expansion trug Radiospares seinem längst über den Rundfunkbereich hinaus gewachsenen Angebot Rechnung und firmierte in RS Components Ltd. um.

1982

Nachdem es in London endgültig zu eng wurde, siedelte man in den eigenen Umbau nach Corby über.

1991

Gründung der RS Components GmbH im hessischen Mörfelden-Walldorf.

1993

RS Components erhält die Zertifizierung nach ISO 9002.

1994

Der deutsche Katalog erstmals auf CD-ROM. Die elektronische Version des RS Katalogs galt bei der Einführung als einzigartig in der Branche.

1995

Nach 4 Jahren kontinuierlichen Wachstums zog die deutsche Gesellschaft in ein neues Gebäude um, welches fast dreimal soviel Platz bietet wie der erste Firmensitz.

1997

Nach der Einführung von über 11.000 Mechanikprodukten Zweiteilung des gedruckten Kataloges.

1998

Der RS Katalog geht live ins Internet! Das komplette Produktangebot von RS als virtueller Katalog. 65.000 Produkte können online ausgesucht und bestellt werden.

2001

10 Jahre RS Deutschland.

2002

RS Components: neues Distributionszentrum übergeben

Im Bad Hersfelder Gewerbegebiet "Bodenfeld II" wurde am 02. März 2002 unser neues Versandzentrum an unsere Geschäftsführung übergeben.

2003

Neues RS Distributionszentrum in Bad Hersfeld live

Auf dem rund 79.000 m² großen Grundstück "Am Schloss Eichhhof" läuft unser neues Distributionszentrum seit Anfang Januar auf vollen Touren. Das neue Gebäude mit knapp 21.000 m² Geschossfläche birgt eine Infrastruktur, die um einiges leistungsfähiger ist als das bisherige Lager in Mörfelden-Walldorf. In unmittelbarer Nachbarschaft des Internet-Buchhändlers Amazon.de versendet RS nun aus seinem neuen Distributionszentrum 500.000 Produkte an Kunden in ganz Deutschland und Westeuropa.

2005

Das Angebot der internationalen Schwestergesellschaften ergänzt das bestehende Sortiment von RS Deutschland. In enger Kooperation mit den anderen Gruppenunternehmen entsteht ein Verbundsystem, das den Zugriff auf fast alle Lieferanten im weltweiten Konzern ermöglicht. Voraus ging ein fortlaufender Zentralisierungsprozess, um Kernkompetenzen zu vereinheitlichen und die Effizienz des Managements zu steigern. Deutsche Kunden können jetzt aus einem Sortiment von rund 500.000 Produkten auswählen.

2016

Im April feiert RS Deutschland sein 25-jähriges Jubiläum. Mittlerweile hat das Unternehmen eine beachtliche Karriere gemacht. Das nicht alltägliche Service-Konzept hält das Unternehmen auf der Erfolgsspur. Alle Einheiten und Abläufe sind auf höchste Zuverlässigkeit ausgerichtet. Damals wie heute hat das RS Leistungsversprechen einen besonderen Stellenwert.