Dold Motor-Bremsmodul, 3-phasig, 4 kW, 400 VAC

  • RS Best.-Nr. 240-9156
  • Herst. Teile-Nr. AR9021 16A AC50/60Hz400V 20s
  • Marke Dold
Mehr Infos und technische Dokumente
Rechtliche Anforderungen
RoHS Status: kompatibel (Zertifikat anzeigen)
Ursprungsland: DE
Produktdetails

Motorbremsgerät, AR9021

Thyristorbremsgerät bis 4kW
Kompakte Ausführung
Bremsschütz eingebaut
Bremsstrom einstellbar max. 16A
Einstellbare Bremszeit max. 20s
Erhöhen die Sicherheit
Reduzieren Schadensfälle, arbeiten zuverlässig
Sind verschleiß- und wartungsfrei, bremsen sanft oder stark
Leichter Einbau auch nachträglich
Einfach in der Handhabung

Das Motorbremsgerät AR 9021 dient zur Gleichstrombremsung von Drehstrom-Induktionsmotoren bis 4 kW bei 400 V. Am Motorbremsgerät können der Bremsstrom lB und die Bremszeit tB eingestellt werden.
Beim Bremsen laufen folgende Funktionen nacheinander ab: Wenn das Motorschütz abgeschaltet wird, wird das interne Bremsschütz nach Ablauf einer fest eingestellten Sicherheitszeit für die Dauer der einstellbaren Bremszeit eingeschaltet und der Bremsstrom fließt durch die Ständerwicklung.
An die Klemmen L1-L2 wird die Betriebsspannung angeschlossen, der Verriegelungskontakt für das Motorschütz schließt.
Eine rote Leuchtdiode zeigt an, daß die Versorgungsspannung anliegt. Der Motor kann über den EIN-Taster gestartet werden.
Die Bremsgleichspannung für die Ständerwicklung wird von den Klemmen T1 und T2 abgenommen (Gerät nach VDE 0106 Teil 100 und VBG 4).

//media.rs-online.com/t_line/LD240915-02.gif

Gleichstrom-Bremsmodule

Ein Bremsmodul wird verwendet, wenn eine Maschine schnell, effizient und verlässlich innerhalb kürzester Zeit angehalten werden muss. Mit der Gleichstromeinspeisungsmethode wird eine kontrollierte Verzögerung bis zum Halt ermöglicht. Dafür wird an zwei Motorklemmen ein Gleichstrom angelegt, der das drehende Magnetfeld im Motor neutralisiert, sobald die Dreiphasen-Stromversorgung unterbrochen wird. Der Motor wird auf diese Weise in kürzerer Zeit angehalten. Die Bremsmodule können mit Standard-Dreiphasen-Motor verwendet werden. Das Modul kann auf oder neben einer vorhandenen Maschine installiert werden. Die vorhandene Verkabelung muss nur geringfügig geändert werden. Die Powerbrake-Einheiten bieten eine einfache kostengünstige Lösung für das Motorbremsen, die wartungs- und verschleißfrei ist. Bremsmodul - Für eine Bremseinheit muss alle Steuerungsverdrahtung durch den Kunden bereitgestellt und installiert werden, einschließlich ineinandergreifende Schütze und Drucktasten. Produktionsbremsen - Eingeschlossene Bremsen einschließlich aller Steuerungsverdrahtung, optionaler integrierter DOL-Starter eingebaut. Spritzt DC bei JEDEM Anschlag ein. Notbremse - Eingeschlossene Bremse mit eingebauten Schützen. Muss mit vorhandenem Starter verwendet werden, AC muss außerdem durch die Einheit fließen, damit sie isoliert werden kann, bevor DC eingespritzt wird. Die Gleichstromeinspeisung erfolgt nur bei aktiviertem Not-Aus.

Achtung

  • Soll eine Last auch bei Motorstillstand gehalten werden, ist eine mechanische Haltebremse vorzusehen.
Technische Daten
Eigenschaft Wert
Phase 3
Starter inklusive Ja
Leistung 4 kW
Versorgungsspannung 400 VAC
Schutzart IP30
Betriebstemperatur min. -20°C
Betriebstemperatur max. +55°C
Zurzeit nicht verfügbar, Versand erfolgt sobald lieferbar.
Preis pro: Stück
388,78
(ohne MwSt.)
462,65
(inkl. MwSt.)
Stück
Pro Stück
1 +
388,78 €