Microchip, MCU, Modul

  • RS Best.-Nr. 564-030
  • Herst. Teile-Nr. MA330017
  • Marke Microchip
Mehr Infos und technische Dokumente
Rechtliche Anforderungen
RoHS Status: kompatibel (Zertifikat anzeigen)
Produktdetails

dsPIC Prozessor-Steckmodule

Prozessorsteckmodule (PIM) sind kleine Leiterplatten, die mit den verschiedenen Microchip-Entwicklungsplatinen verwendet werden, um Microchip-Mikrocontroller und dsPIC-Geräte zu bewerten. Diese werden in den Hauptprozessorsockel der Entwicklungsplatinen gesteckt, so dass verschiedene Mikrocontroller für Versuchsaufbauten, zur Demonstration oder zur Entwicklung verwendet werden können - schnell und einfach. Microchip-Entwicklungstools wie REAL ICE™ und ICD3 werden direkt mit diesen Entwicklungsplatinen verbunden, um eine schnelle, umfassende Hardware-/Software-/Firmware-Entwicklungsumgebung mit der kostenlosen MPLAB Integrated Development Environment Software herzustellen. Für das RS EDP-System steht auch eine Adapterplatine zur Verfügung.

Explorer 16-Entwicklungsplatine (DM240001 oder DM240002) für 100-polige PIM-Module
RS Eingebettete Entwicklungsplattform (EDP) PIM-Adaptermodul (RS-Best.-Nr. 668-6108) für 100-polige PIM-Module

dsPIC®-Entwicklungstools

Technische Daten
Eigenschaft Wert
Klassifizierung Modul
Technologie MCU
Teilenummer des Prozessors DsPIC33
2 lieferbar innerhalb von 2 Werktag(en) (Mo-Fr).
Preis pro: Stück
23,64
(ohne MwSt.)
27,42
(inkl. MwSt.)
Stück
Pro Stück
1 +
23,64 €
Nicht als Expresslieferung erhältlich.