Solar-Ladesteuerung 12 V, 24 V, 240W 6A

  • RS Best.-Nr. 860-2869
  • Herst. Teile-Nr. Solsum 6.6F
  • Marke Steca
Mehr Infos und technische Dokumente
Rechtliche Anforderungen
RoHS Status: kompatibel (Zertifikat anzeigen)
Ursprungsland: BG
Produktdetails

Steca Solsum F

Der Steca Solsum F-Line setzt den riesigen Erfolg eines der meistgenutzten SHS-Controller fort.
Die Leiterplatte ist vollständig elektronisch geschützt und mit der LED-Benutzerschnittstelle ist es jederzeit einfach, den Batterieladezustand zu überprüfen. Große Anschlussklemmen gewährleisten eine einfache Verbindung von Solarmodulen, Batterien und Last. Der Steca Solsum F arbeitet auf PWM als verlustarmer Controller.

Spannungsregelung
Automatische Spannungserkennung
PWM-Steuerung
Mehrstufige Ladetechnologie
Stromkompensierte Lastabschaltung
Automatische Lastwiederverbindung
Temperaturkompensation
Gemeinsame positive Erdung oder negative Erdung auf einer Anschlussklemme
Monatliche Wartung notwendig

Display

Multifunktions-LED-Anzeige
Mehrfarbiges LED
4 LEDs zeigen den Betriebsstatus an ∼ für Betrieb, Ladezustand, Fehlermeldungen

Elektronische Schutzfunktionen

Überladeschutz
Tiefentladungsschutz
Verpolungsschutz des Moduls (≤36 V), Ladung und Batterie
Automatischer Sicherheitsbaustein
Kurzschlussschutz von Ladung und Modul
Überspannungsschutz am Moduleingang
Leerlaufschutz ohne Batterie
Umgekehrter Überstromschutz bei Nacht
Übertemperatur- und Überlastschutz
Lastabschaltung bei Batterie-Überspannung

Solarmodule und Ladegeräte

"Fotovoltaik"-Solarmodule nutzen die Sonnenenergie zur Stromerzeugung und können in verschiedenen Anwendungen, von Taschenrechnern bis hin zu Häusern, eingesetzt werden. Sie sind sehr effektiv, vielseitig und kostensparend und werden in vielen kommerziellen Bereichen und Freizeitbereichen zum Aufladen von 12-/24 V-Akkus verwendet.
Solarmodule stellen Energie durch Akkus an abgelegenen und isoliert gelegenen Orten bereit und werden häufig bei wichtigen Telekommunikations- und Telemetrieanwendungen eingesetzt. Solarmodule ermöglichen die schnelle Installation von Geräten an entfernten Standorten, sowohl temporär als auch permanent, wodurch die mit einem Netzanschluss verbundenen Kosten und Schwierigkeiten vermieden werden. Sie sind sehr wartungsarm und langlebig.

Wie viel Leistung?

Die tägliche Energieproduktion eines Solarmoduls kann abhängig von Jahreszeit, Winkel und Standort durch Multiplizieren der maximalen Nennleistung des Moduls mit 0,5 bis 6 kalkuliert werden. Beispiel: Ein 80-Watt-Solarmodul generiert einen Spitzenstrom von 4,55 A.

Solarinstallation

Solarmodule sind gewöhnlich in einem 55–65°-Winkel installiert, um im Winter optimale Leistung zu gewährleisten. Für eine ganzjährige Stromversorgung können Solarmodule mit Windgenerator-Ladegeräten kombiniert werden.
Solarmodule können parallel zur Leistungssteigerung und seriell zur Spannungssteuerung verbunden werden.
Für das System sind Deep-Cycle-Batterien, ein Spannungsregler und Elektro-Kabel erforderlich. Eine Reihe günstiger Montagesätze ist für Pfahl- oder Wandmontage verfügbar.

Netzanschlusskits:

Solarenergiekits zum Einspeisen ungenutzter Energie ins Netz sind über Product Plus erhältlich. Diese Systeme zur Dachmontage beginnen bei weniger als 8 Quadratmetern für 1 kW.

Technische Daten
Eigenschaft Wert
Solar Panel Spannung 12 V, 24 V
Nennleistung max. / 12 V Panel 240W
Nennstrom max. / 12 V Panel 6A
Nennleistung max. / 24 V Panel 240W
Nennstrom max. / 24 V Panel 6A
Abmessungen 145 x 100 x 30mm
Tiefe 30mm
Länge 145mm
Breite 100mm
17 lieferbar innerhalb von 1 Werktag(en) (Mo-Fr).
Preis pro: Stück
27,14
(ohne MwSt.)
32,30
(inkl. MwSt.)
Stück
Pro Stück
1 +
27,14 €
Nicht als Expresslieferung erhältlich.