Sub-D-Steckverbinder Koaxialkontakt, Female, Lötanschluss

Mehr Infos und technische Dokumente
Rechtliche Anforderungen
RoHS Status: kompatibel (Zertifikat anzeigen)
Produktdetails

Leistungs-/Koaxkontakte:

Eine Serie von Kontakten für den Einsatz in Steckverbindergehäusen mit gemischter Anordnung einschließlich Leistungs-, Koaxial- und Hochspannungstypen.
Leiterplattenbohrungen für Koaxstifte und -buchsen: 4 Bohrungen, Ø 1,3 mm, mit 5,08 mm Rastermaß plus Mittelbohrung, Ø 1,3 mm
Einsätze zur Leiterplattenmontage können nicht für Leiterplattensteckverbinder mit rechtwinkligem Anschluss verwendet werden.
Die Leiterplattenbohrungen für Leistungskontakte mit 20 A und 40 A haben einen Durchmesser von 2,85 bzw. 3,75 mm

Einrastbare Kontakte werden mit Werkzeug (Best.-Nr. 485-221) entfernt.
Steckverbinder der Serie 'M' nach DIN41612 können auch mit Gehäusen Serie D mit gemischter Kontaktbelegung benutzt werden
50 Ohm Koaxkontakte (gerade), zum Anschluss von Kabeln der Serie RG178B/U und RG174A/U. Abschirmung mit einer Crimpzange (Best.-Nr. 470-099) anschließen und Mittelkontakt anlöten. Kontakte werden mit Werkzeug (Best.-Nr. 485-221) entfernt.

Hinweis

Die genauen Daten der Einsätze hängen vom Mittelkontakt ab.

Steckverbinder Serie D mit gemischter Kontaktbelegung

Steckverbinder mit gemischter Kontaktbelegung vereinen Signal- und Leistungsanschlüsse im gleichen Gehäuse. Stift- und Buchsenoptionen mit Anschlüsse über Lötkelche oder 90°-Leiterplattenmontage. Gehäusedefinition: Das17W2-Gehäuse kann insgesamt 17 gemischte Kontaktbelegungen haben. Das Gehäuse wird mit 15 Signalkontakten und 2 Steckplätzen für Leistungs- und Koaxialanschlüsse geliefert. Für militärische, industrielle und gewerbliche Anwendungen und Computerschnittstellen usw. geeignet

Technische Daten
Eigenschaft Wert
Gender Female
Kontaktmaterial Kupferlegierung
Kontaktbeschichtung Gold über Nickel
Kontaktwiderstand max. 50 Ω
Kontakttyp Koaxial
Nennstrom 2A
Anschlussart Löten
Länge 23mm
Nicht mehr im Sortiment