Strommessgeräte-Analog

Analoge Strommessgeräte messen die Ströme in Stromkreisen. Diese Messgeräte messen den Stromfluss in Ampere. Der Amperewert des Stroms wird auf einem Zifferblatt mit rotem Zeiger angezeigt. Der Strom wird in Stromaufnahme (wie viel Strom fließt) oder Kontinuität (wie unterbrechungsfrei der Strom ist) dargestellt.

Wofür werden analoge Strommessgeräte verwendet?

Analoge Strommessgeräte bestimmen, ob unregelmäßige Lasten in elektrischen Stromkreisen vorhanden sind. Hohe Amperepegel können auf einen Kurzschluss, eine unbeabsichtigte Erdung oder eine defekte Komponente im Netzwerk hinweisen. Niedriger Stromfluss weist auf einen hohen Widerstand oder eine schwache Strömung im Kreislauf hin.

Typen von analogen Strommessgeräten

Analoge Strommessgeräte gibt es in fünf Ausführungen:

  • Drehspule: wenn die magnetische Ablenkung die Spule bewegt, wenn der Strom durch die Spule fließt
  • Drehmagnet: wenn die Spule im Dosiergehäuse montiert ist und ein Permanentmagnet die Nadel bewegt
  • Dreheisen: wenn sich eine Eisennadel als Reaktion auf eine elektromagnetische Kraft von der Spule bewegt.
  • Elektrodynamik: wenn ein elektrodynamischer Magnet auf Wechsel- und Gleichstrombewegungen anspricht
  • Hitzdraht: wenn Strom durch einen Draht fließt, der sich bei Erwärmung ausdehnt, was auf niedrige oder hohe Amperestärken hinweist

...
Weiterlesen Weniger anzeigen

Filter

Anzeige 1 - 2 von 2 Produkten
Produkte pro Seite
Beschreibung Preis Anzeigewert max. Stromart Messwerk Ausschnitt-Höhe Ausschnitt-Breite Tiefe Genauigkeit Temperatur min. Temperatur max. Messbereich Minimaler angezeigter Wert Serie Zulassungen
RS Best.-Nr. 2508863907
Herst. Teile-Nr.2CSM310080R1001
MarkeABB
56,00 €
Stück
Stück
- - - - - - - - - - - - -
RS Best.-Nr. 2508863878
Herst. Teile-Nr.2CSM310050R1001
MarkeABB
56,00 €
Stück
Stück
- - - - - - - - - - - - -