Pneumatik-Zeitgeber

Pneumatik-Zeitgeber werden in industriellen Systemen eingesetzt, wo Zeit gemessen werden muss. Sie werden anstelle von elektrischen Zeitschaltuhren verwendet, bei denen die Verwendung von Elektrizität unsicher oder unerwünscht ist, z.B. wenn brennbare Materialien vorhanden sind. 


Die meisten Pneumatik-Zeitgeber verwenden eine Kammer und einen Kolben zur Zeitmessung. Luft wird in die Kammer gelassen, die den Kolben gegen das Ende drückt und eine präzise Zeiteinstellung ermöglicht. 


Pneumatik-Zeitgeber verwenden keinen elektrischen Strom und sind sehr genau. 


Wofür werden Pneumatik-Zeitgeber verwendet?

Pneumatik-Zeitgeber werden dort eingesetzt, wo ein elektrischer Strom unerwünscht, eingeschränkt, nicht verfügbar oder gefährlich ist, wie in der Bergbau-, Öl- und Gasindustrie. Sie können sie dort einsetzen, wo es auf präzise Zeitsteuerung ankommt. Durch die Verwendung eines Kolbens und eines Steuerventils anstelle eines elektrischen Stroms, der in einer Standard-Zeitschaltuhr zu finden ist, erzeugen Pneumatik-Zeitgeber keine Funken, die Brände oder Explosionen verursachen könnten. 


Arten von Pneumatik-Zeitgebern 

Wählen Sie die für Ihre Bedürfnisse am besten geeignete Zeitgeber, abhängig von den maximalen und minimalen Betriebsdrücken, Temperaturen und der benötigten Zeit. Bestimmte Modelle verfügen über eine Zertifizierung für Gefahrenbereiche.






...
Weiterlesen Weniger anzeigen

Filter

Anzeige 1 - 2 von 2 Produkten
Produkte pro Seite
Beschreibung Preis Hersteller Serie Betriebsdruck min. Betriebsdruck max. Betriebstemperatur min. Betriebstemperatur max. Zeit min. Zeit max. Zulassung für Gefahrenbereiche
RS Best.-Nr. 384-333
Herst. Teile-Nr.VR2110-01
MarkeSMC
121,74 €
Stück
Stück
VR 0.1MPa 1 MPa -5°C +60°C 0.5s 60s -
RS Best.-Nr. 2508671990
Herst. Teile-Nr.EVR2110-F01
MarkeSMC
120,53 €
Stück
Stück
- - - - - - - -