Kürzlich gesucht

    Anzeigelampen

    Meldeleuchten (auch als Netzsignalleuchten bezeichnet) können anzeigen, ob eine Maschine oder ein industrieller Prozess gestartet oder gestoppt wurde. Dies kann durch Ändern der Leuchtfarbe (rot/grün) oder durch kurzzeitiges oder dauerhaftes Blinken erfolgen. Diese Leuchten befinden sich in der Regel an der Maschine oder auf einem leicht zugänglichen Bedienfeld, damit sie einfach betätigt werden können. Manche Meldeleuchten können sogar, abhängig von der Bauform, in explosionsgefährdeten Bereichen eingesetzt werden und solchen mit hoher IP-Schutzart

    RS verfügt über eine große Auswahl an Meldeleuchten, die als komplette Einheiten oder nur als Meldeleuchtenkopf geliefert werden können. Diese Leuchten können ausgetauscht werden, sind in verschiedenen Formen, Farben und Größen erhältlich und mit verschiedenen Spannungen kompatibel. Ausführungen mit LED-Lampen haben im Allgemeinen eine lange Lebensdauer und können viele Tausende Stunden genutzt werden. Die meisten Meldeleuchten werden mit dem Standardmodul selbst, einem austauschbaren Bedienelement und einem Kontaktblock geliefert.

    Übliche Anwendungen

    Meldeleuchten sind Anzeigeleuchten für Maschinen oder Instrumente, und sie können auch in Schalter eingebaut werden. Sie bieten Lösungen für eine Vielzahl von Anforderungen und sind ideal für eine höchst zuverlässige Anzeige. Einige Meldeleuchten haben eine hohe IP-Schutzart von IP67, was bedeutet, dass sie vollständigen Schutz gegen Kontakt (staubdicht) bieten und bis zu 1 Meter tief in Wasser eingetaucht werden können. Sie sind an verschiedenen Einsatzorten zu finden, darunter:

    • Automobilbranche
    • Automatisierungsgeräte
    • Telefone
    • Zustandspanels
    • Armaturenbrettbeleuchtung
    • Gewerbliche Gebäude
    Filter
    Sortieren nach
    Seite
    1
    von
    0
    pro Seite
    Seite
    1
    von
    0
    pro Seite