Teile-Nr.

Stehleitern

Die gebräuchlichste Leiter ist eine Stufenleiter oder eine A-Rahmenleiter. Sicherheit ist bei Leitern mit rutschfestem Profil oder Handläufen sehr wichtig, um das Klettern zu erleichtern. Stufen- oder A-Rahmen-Klappleitern verwenden aus Stabilitätsgründen breitere Tritte (Stufen) und sind selbsttragend in Verbindung mit einem leichten Rahmen.

Arten von Trittleitern:

Plattformstufenleitern

Diese Leitern haben oben eine Stufe, die als stabile Arbeitsposition oder zum Ablegen von Werkzeugen und verwendeten Materialien dient. Diese Art von Leiter öffnet sich wie eine Schere zu freistehenden Stufen mit einem kleinen Podium an der Spitze. Dadurch haben Sie Ihre Hände frei, der zusätzliche Handlauf über der Plattform sorgt für zusätzliche Stabilität.

Swingback-Leitern

Diese Art von Stufenleiter hat normalerweise tief gezackte Antirutschstufen, um einen sicheren Stand auf der Leiter zu gewährleisten. Diese Stufenleiter hat nur einseitige Trittflächen und verfügt über Hinterbeine mit Kastenprofil und robuster Verstrebung für zusätzliche Festigkeit und Sicherheit. Die Anzahl der Stufen auf dieser Art Stufenleiter umfasst den obersten Profilabschnitt, sodass eine 6-Stufen-Stufenleiter 5 Tritte plus den obersten Abschnitt aufweist. Die HSE rät aus Sicherheitsgründen, dass Benutzer nicht auf den oberen drei Stufen stehen sollten. Während die Norm BS EN131 besagt, dass der Benutzer die beiden oberen Stufen nicht verwenden sollte.

Die Auswahl der richtigen Leiter

Bei der Auswahl einer Leiter werden sowohl das Material als auch Sicherheits- und Haltbarkeitszwecke berücksichtigt. Glasfaserleitern bieten im Allgemeinen das beste Preis-Leistungs-Verhältnis, da sie leicht und nachhaltiger sind als Aluminium, obwohl sie viel mehr kosten als das Gegenstück aus Metall. Es sind folgende Materialien erhältlich:

Aluminium

Aluminium-Stufenleitern werden unter Eigenheimbesitzern aufgrund ihres günstigen Preises und ihrer Leichtigkeit bevorzugt. Diese Stufenleitern sind langlebig, die Beine können sich biegen und die Stufen oder Sprossen können manchmal durchhängen. Profis verwenden normalerweise kein Aluminium, da es Strom leitet, was gefährlich sein kann. Sie sind zwar billig und leicht, aber nicht die erste Wahl unter Profis.

Glasfaser,

Glasfaser-Stufenleitern sind die beliebtesten. Sie sind so leicht wie Aluminium, aber im täglichen Gebrauch weitaus stärker und langlebiger. Sie kosten mehr als andere Leitern aus Metall, sind jedoch sehr langlebig. Sie sind in der Nähe von Elektrogeräten und bei nassen, rutschigen Bedingungen sicher und somit ideal für den Arbeitsplatz.

Wird geladen

Filter
Sortieren nach
Seite
1
von
0
pro Seite
Seite
1
von
0
pro Seite