Raspberry Pi Kameramodul Pi Camera Module V2-Bulk

  • RS Best.-Nr. 111-5551
  • Herst. Teile-Nr. Pi Camera Module V2-Bulk
  • Marke Raspberry Pi
Mehr Infos und technische Dokumente
Rechtliche Anforderungen
RoHS Status: kompatibel (Zertifikat anzeigen)
Ursprungsland: GB
Produktdetails


Raspberry Pi HD-Kameraplatine V2

Die Raspberry Pi HD-Kameraplatine (High Definition) kann an alle Raspberry Pi- oder Rechenmodule angeschlossen werden, sodass Sie HD-Videos und Standfotos erstellen können.
Sie nutzt den IMX219PQ-Bildsensor von Sony, der Videoaufnahmen mit hoher Geschwindigkeit und hoher Empfindlichkeit bietet.
Das Raspberry Pi-Kameramodul sorgt für geringere Bildverschmutzung wie Fliegengittereffekt und Verschmieren. Es verfügt auch über automatische Steuerfunktionen, z. B. Belichtungskontrolle, Weißabgleich und Leuchtdichtenerkennung


Eigenschaften und Vorteile

Hochwertige Bilder
Hohe Datenkapazität
8 Megapixel fester Fokus (einschließlich Justierwerkzeug für kleinen Fokus)
Unterstützt 1080p, 720p60 und VGA90
Sony IMX219PQ CMOS-Bildsensor
15-poliges Flachbandkabel


Anschließen des Kameramoduls an den Pi

Ein 15 cm Flachbandkabel am Modul wird direkt in den seriellen Schnittstellenanschluss (CSI) Ihrer Pi-Kamera gesteckt. Sobald der Anschluss hergestellt ist, können Sie über die MMAL- (Multi-Media Abstraction Layer) oder die V4L-API (Video for Linux) auf die Kameraplatine zugreifen. Alternativ sind Bibliotheken wie Picamera Python und viele andere vorhanden, die Sie online finden können.


Produktanwendungen

Das Raspberry Pi-Kameramodul ist ideal für HD-Videos und Standfotografie. Sie können auch Zeitraffer und Zeitlupe ausprobieren.
Weitere Anwendungen umfassen Botanik, Wildbeobachtung und Haussicherheit.

Raspberry Pi Bulk Kameramodul

Das Raspberry Pi Bulk Platinen-Kameramodul ist einkanalig, 8 Megapixel und unterstützt die CSI-2-Bus-Schnittstelle. Es verfügt über eine maximale Bildratenerfassung von 30 fps. Diese HD-Kameraplatine (High Definition) kann mit jedem Raspberry Pi- oder Compute-Modul verbunden werden, sodass Sie HD-Videos und Standbilder erstellen können. Er nutzt den IMX219PQ-Bildsensor von Sony, der eine Hochgeschwindigkeits-Videobilder und eine hohe Empfindlichkeit bietet. Es bietet außerdem eine geringere Bildverunreinigung wie z. B. festes Musterrauschen und Verschmieren. Um das Kameramodul mit pi zu verbinden, wird ein 15 cm langes Flachbandkabel direkt an die Modulsteckplätze in Ihrem seriellen Pi Camera Serial Interface Port (CSI) angeschlossen. Nach der Verbindung können wir über die Multi-Media-Abgrenzungsschicht (MMAL) oder die Video-für-Linux-(V4L)-APIs auf die Kameraplatine zugreifen.

Eigenschaften und Vorteile

• 15-poliges Flachbandkabel
• Automatische Erkennung der Helligkeit von 50/60 Hz
• Automatische Schwarzpegelkalibrierung
• Automatische Belichtungssteuerung, Weißabgleich und Bandfilter
• Hohe Datenkapazität
• hochwertige Bilder
• Betriebstemperaturbereiche zwischen -20 °C und 60 °C.
• Unterstützt 1080p, 720p60 und VGA90

Anwendungen

• Heimsicherheit
• Ideal für die Aufnahme von HD-Videos und Standbildern
• Wildtierbeobachtung

Zertifizierungen

• ANSI/ESD S20.20:2014
• BS EN 61340-5-1:2007

Raspberry Pi-Kameras

Technische Daten
Eigenschaft Wert
Typ Kameramodul
Anzahl der Kanäle 1
Unterstützte Busschnittstellen CSI-2
Unterstützte Auflösung max. 3280 x 2464
Maximale Bildfrequenz Aufnahme 30fps
Abmessungen 23.86 x 25 x 9mm
Höhe 9mm
Länge 23.86mm
Betriebstemperatur max. +60°C
Betriebstemperatur min. -20°C
Breite 25mm
15300 lieferbar innerhalb von 2 Werktag(en) (Mo-Fr).
Preis pro: Stück (In einer Box à 150)
21,843
(ohne MwSt.)
25,993
(inkl. MwSt.)
Stück
Pro Stück
Pro Box*
150 +
21,843 €
3.276,45 €
*Bitte VPE beachten
Nicht als Expresslieferung erhältlich.