Kürzlich gesucht
    Ultraschallsensor

    Näherungsschalter

    Näherungsschalter, oder auch als Näherungssensoren, Näherungsinitiatoren oder Annäherungsschalter bekannt, erkennen ein Objekt in unmittelbarer Nähe, ohne dass es zu einem physischen Kontakt kommt. Das Sensorgerät nutzt Schall, Licht, Infrarot (IR) oder elektromagnetische Felder, um ein Objekt in Reichweite zu erkennen. Näherungsschalter (mit Ausnahme von Magnetsensoren) haben in der Regel eine lange Lebensdauer, da sie berührungslos messen können. Näherungssensoren können in vielen verschiedenen Umgebungen eingesetzt werden, die ein Erfassungsgerät erfordern.

    Zu den wichtigsten Merkmalen und Vorteilen von Näherungsschalter gehören:

    • Bewegungserkennung von metallischen und nicht-metallischen Objekten
    • Einsatz in einem breiten Temperaturbereich von -50°C bis 100° Celsius
    • Hochgeschwindigkeits-Bewegungsmelder mit berührungslosen Eigenschaften
    • Kann an Orten und in Anwendungen mit Öl- oder Wasserstand eingesetzt werden
    • Schnellere Reaktionszeiten als ein Schütz

    Arten von Näherungssensoren

    Es gibt eine Vielzahl von Sensortypen, von Ultraschallsensoren über Infrarotsensoren (IR-Sensoren) bis hin zu induktiven Näherungssensoren, die alle unterschiedliche Komponenten, Messungen und Temperaturen verwenden. Für jeden dieser Sensoren gibt es spezifische Anwendungen, so dass es wichtig ist, den richtigen Sensor für die jeweilige Aufgabe auszuwählen.

    Infrarot-Sensoren (IR-Sensor)

    Infrarot-Sensoren oder IR-Sensoren sind weit verbreitet und bestehen aus Passiv-Infrarot-Sensoren (PIR) und Aktiv-Infrarot-Sensoren. Beide Arten von Geräten arbeiten mit Infrarot (IR). Ein PIR-Sensor hat jedoch ein Paar pyroelektrische Infrarotsensoren in einer magnetischen Linse, die sich aktivieren, wenn sich das Signal zwischen ihnen ändert.

    Aktiver IR-Sensor

    Ein aktiver IR-Sensor verwendet eine IR-LED, die einen Infrarotstrahl in Richtung eines Infrarotempfängers aussendet. Der Empfänger erkennt Hindernisse, die die Infrarotstrahlung blockieren.

    Induktive Näherungsschalter

    Ein induktiver Näherungsschalter verwendet einen Schwingkreis, der ein elektromagnetisches Feld erzeugt. Die Schwingung ändert sich, wenn das Gerät ein eisenhaltiges Metall innerhalb des induktiven Bereichs erkennt. Dazu gehören Aluminium, Kupfer, Messing und Eisen.

    Kapazitive Näherungsschalter

    Kapazitive Sensoren ähneln den induktiven Sensoren, können aber fast alle anderen Formen und Materialien erkennen, sogar durch nichtmetallische Wände hindurch. Sie sind für den Einsatz mit nicht eisenhaltigen Materialien konzipiert und eignen sich ideal für Anwendungen im Nahbereich, wie z. B. Füllstandserfassung und -überwachung.

    Ultraschallsensoren

    Ultraschallsensoren senden und empfangen eine Hochfrequenz-Schallwelle, die von allen Objekten innerhalb des Erfassungsbereichs reflektiert oder absorbiert werden kann. Ultraschallsensoren arbeiten im Allgemeinen mit hoher Geschwindigkeit und können über große Entfernungen zur Messung von Windgeschwindigkeit, Flüssigkeitsstand und Geschwindigkeit durch Luft oder Wasser eingesetzt werden.

    Magnetische Näherungssensoren

    Magnetische Näherungssensoren messen die An- oder Abwesenheit eines Objekts mithilfe eines externen Magnetfelds. Weitere Informationen finden Sie auf den Produktseiten.

    Weitere Informationen

    Details und Datenblätter zu den einzelnen Produkten finden Sie auf der jeweiligen Produktseite. Bei
    Filter
    Sortieren nach
    Seite
    1
    von
    0
    pro Seite
    Seite
    1
    von
    0
    pro Seite