Selbstbohrende Schrauben

Eine selbstbohrende Schraube ist im Wesentlichen eine selbstschneidende Schraube mit zusätzlich vorhandenem Bohrerspitzenende. Selbstbohrende Schrauben machen ein Vorbohren überflüssig, da bei derartigen Schrauben das Bohren, Gewindeschneiden und Befestigen in einem Arbeitsgang erfolgt. Die Befestigungsmittel aus gehärtetem Stahl werden im Allgemeinen verwendet, wenn Metall an Metall oder Metall an Holz befestigt werden soll.

Es gibt ein paar wichtige Dinge, die Sie bedenken sollten, wenn Sie entscheiden, was die beste Schraube für die jeweilige Anwendung ist. Bei selbstbohrenden Schrauben sind die wichtigsten Punkte folgende:;

Schneidenlänge

Die Schneidenlänge an einer selbstbohrenden Schraube ist der kleine Abschnitt am Ende des Befestigungsmittels. Die Länge bestimmt die Stärke des Metalls, mit dem das Befestigungsmittel verwendet werden kann. Die Schneide ist derjenige Teil der selbstbohrenden Schraube, die das ausgebohrte Material aus der Bohrung heraus befördert. Wenn dieser Bereich verstopft, wird die Schneidwirkung schlussendlich aufgehoben. Wird die Störung nicht beseitigt, kann sie zu Überhitzung führen.

Bohrerspitze

bei der Entscheidung über die Länge der Befestigung muss die Länge des Werkstoffs, das die Schraube durchdringen muss, sorgfältig durchdacht werden. Die Bohrerspitze ist der kleine Abschnitt am Ende der Schraube, der kein Gewinde besitzt. Wenn das Gewinde der Bohrerspitze greift, bevor diese ihren gesamten Weg zurückgelegt hat, wird die Schraube beschädigt oder bricht entzwei.

Arten von selbstbohrenden Schrauben

<P>Selbstbohrende Schrauben sind mit den gleichen Kopfformen und Treiberarten erhältlich, wie selbstschneidende Schrauben. Das Material und die Oberflächengüte oder die Beschichtung der Schraube sind abhängig von den Werkstoffen, mit denen die Schrauben verwendet werden, weiterhin von der Umgebung, denen sie ausgesetzt sind.

Kopfformen

  • Sechskant-Scheibenkopf
  • Sechskant-Flanschkopf
  • Senkkopf
  • Flachkopf
  • Halbrundkopf

Treiberarten

  • Sechskant
  • Kreuzschlitz
  • Pozi-Drive

Bezüglich der Gewindeart sind zwei Hauptkategorien erhältlich. Das metrische Gewinde (in mm) und das UTS-Gewinde (nach Einheitlichem Gewindestandard).

Anwendungen

Selbstbohrende Schrauben eignen sich ideal für Anwendungen, bei denen zwei Werkstoffe befestigt werden müssen. Da das Bohren und die Befestigung in einem Zuge erfolgt, sind die selbstbohrenden Schrauben in einer Vielzahl von Umgebungen von besonderem Nutzen, in denen Genauigkeit und Geschwindigkeit eine wesentliche Rolle spielen. Einige der gebräuchlichsten Anwendungsbereich sind;

  • Verkleidung und Bedachung
  • Stahlrahmen
  • Metall- und Holzrahmen
  • Fertigungslinien im Fahrzeugbau
  • Blechverarbeitung
  • Schächte im Bereich Heizung, Lüftung, Klimatisierung

...
Weiterlesen Weniger anzeigen

Filter

Anzeige 21 - 23 von 23 Produkten
Produkte pro Seite
Beschreibung Preis Länge metrisch Material Gewindegröße mm Gewindegröße UTS Gewindegröße metrisch Länge zöllig Antriebsform Finish Kopfform Edelstahltyp
RS Best.-Nr. 546-6001
MarkeRS PRO
9,37 €
1 Beutel mit 100 Stück
VPE
19mm Stahl - No. 10 - - Pozidriv Glanzverzinkt Flachrund -
RS Best.-Nr. 546-5856
MarkeRS PRO
9,35 €
1 Box mit 100 Stück
Box(en)
19mm Stahl 4.8mm - M4.8 - Sechskant Glanzverzinkt Sechskantscheibe -
RS Best.-Nr. 546-5963
MarkeRS PRO
8,33 €
1 Beutel mit 100 Stück
VPE
16mm Stahl - No. 8 - 5/8Zoll Pozidriv Glanzverzinkt Flachrund -