Variable Dämpfer

Variable Dämpfer sind eine Art Hochfrequenzdämpfer, die es erlauben, den Signalpegel ständig zu ändern. Dämpfungsglieder sind Geräte, die die Leistung eines Signals verringern, ohne dessen Wellenform merklich zu verzerren. Dadurch wird verhindert, dass ein zu starkes Signal empfangen wird. 


Variable Dämpfer werden eingesetzt, wenn der Signalpegel häufig geändert werden muss. Dies ist nützlich, wenn Sie nicht genau wissen, was der endgültige gewünschte Signalbereich ist oder wenn die Genauigkeit keine Priorität hat. Dämpfungsglieder können als das Gegenteil von Signalverstärkern angesehen werden. Ein Verstärker erhöht die Signalleistung (oder die Amplitude), während ein Dämpfungsglied sie verringert. 


Wie funktionieren variable Dämpfer?

Der Signalpegel variabler Dämpfer wird entweder manuell oder ferngesteuert verändert. 


Bei manuellen variablen Dämpfern wird der Signalpegel durch eine physikalische Steuerung des Geräts geändert, wobei eine einstellbare Schraubensteuerung zur Anwendung kommt.


Wenn sie ferngesteuert werden, verwendet ein Motor oder eine PIN Diode eine variable Spannung, um das Signal zu ändern.


Typen von variablen Dämpfern 

Variable Dämpfer sind mit PIN Dioden oder MESFETs (Metall-Halbleiter-Feldeffekttransistoren) als Widerstände ausgestattet, um die Amplitude zu modulieren. Sie können entweder symmetrische oder unsymmetrische Pi-Pad- oder T-Pad-Schaltungen verwenden. 


...
Weiterlesen Weniger anzeigen

Filter

Ihre aktuelle Kombination von Filtern ergab 0 Treffer. Bitte ändern Sie Ihre Auswahl.