Teile-Nr.

Kommunikations- und Funkmodul ICs

Kommunikations- und Wireless-Modul-ICs (integrierte Schaltkreise) sind elektronische Geräte, die in allgemeinen Telekommunikations- und Wireless-Netzwerkmodulen eingesetzt werden, die Übertragung, Empfang und Analyse von Daten und Signalen ermöglichen.

Welche Arten von Kommunikations- und Wireless-Modul-ICs gibt es?

Kommunikations- und Wireless-Modul-ICs haben eine Vielzahl verschiedener Funktionen, z. B.:

  • Modulator- und Demodulator-ICs
  • HF-ICs
  • HF-Module
  • WLAN-Module
  • GNSS- und GPS-Module
  • Vorskalierer
  • WPAN
  • LPWAN
  • Bluetooth-Module
  • Netzwerkmodule
  • Up-Down Converter und Mixer IC
  • Variable Dämpfer

Anwendungen

Kommunikations- und Wireless-Modul-ICs werden häufig in verschiedenen Anwendungen eingesetzt.

  • Zum Beispiel nutzen Kfz-Alarmsysteme und Einbruchalarme Modulator- und Demodulator-ICs und HF-ICs (Funkfrequenz).
  • Medizinische und tragbare Geräte sind mit WLAN-Modulen ausgestattet. Dadurch können diese Geräte drahtlose Kommunikationssysteme nutzen.
  • Mobiltelefone, Tablets und Smart Watches nutzen GPS-Module, um ihren aktuellen Standort zu bestimmen.
  • Mess- und Überwachungssysteme sowie industrielle Sensoren und Steuerungen nutzen Bluetooth-Module, um drahtlose Kompatibilitätsfunktionen zu ermöglichen.