Modem ICs

Modem ICs (integrierte Schaltkreise) sind Ein-Chip-Modems. Ein Modem (Modulator-Demodulator) ermöglicht die Übertragung von digitalen Informationen von einem Computer über Telefonleitungen als analoge Wellen und umgekehrt. Ein Modem ist einfach in Ihren PC zu integrieren und eignet sich aufgrund seiner einfachen Bauweise und der niedrigen Kosten gut für Datenübertragungen mit niedrigeren Ansprüchen. Es erfordert relativ wenig Platz auf der Platine und sehr wenig Strom für den Betrieb. Die Datengeschwindigkeit wird in Bit pro Sekunde (bps) gemessen, und ein IC-Modem verwendet eine Reihe von Frequenzen, typischerweise 1200 bps oder 2400 bps. 




Wofür werden Modem ICs verwendet?




Modem ICs lassen sich problemlos mit Computern verknüpfen, um Daten asynchron über Telefonleitungen oder Funksignale zu übertragen. Sie sind für die Übertragung auf niedriger Ebene geeignet, wo eine gleichzeitige Kommunikation nicht zwingend notwendig ist. Die Vorteile dieser Arten von Modems sind eine hohe Datenintegrität, Zuverlässigkeit, einfache Installation, geringe Leistungsaufnahme und niedrige Kosten.




Arten von Modem ICs




Es gibt verschiedene Standards für den Gehäusetyp. Verschiedene Produkte geben die typische Betriebsspannung, den Versorgungsstrom, die maximale Datenrate und den Übertragungsmedientyp sowie die maximale Betriebstemperatur vor. Physische Variablen umfassen die Gesamtgröße und die Stiftzahl.


...
Weiterlesen Weniger anzeigen

Filter

Anzeige 1 - 1 von 1 Produkten
Produkte pro Seite
Beschreibung Preis Modem-Typ Übertragungsmedien Versorgungsspannnung typ. Datenrate max. Nennstrom Gehäusegröße Pinanzahl Abmessungen Höhe Länge Betriebstemperatur max. Betriebstemperatur min. Breite Modulations-Technik
RS Best.-Nr. 125-4202
Herst. Teile-Nr.CY8CPLC10-28PVXI
10,34 €
Stück
Stück
Netzleitungskommunikation Kabel 5 V 2400bit/s - SSOP 28 10.4 x 5.6 x 1.85mm 1.85mm 10.4mm +85 °C –40 °C 5.6mm FSK