Teile-Nr.
Elektronische Bauelemente, Stromversorgung und Steckverbinder
Elektromechanik, Automation und Kabel
Mechanikkomponenten, Werkzeug- und Laborbedarf
IT, Messtechnik, Schutz- und Sicherheitsprodukte

Pneumatik-Druckregler

Pneumatische Technologien nutzen Druckgas, um eine mechanische Bewegung anzutreiben. Das gebräuchlichste Gas in der Pneumatik ist trockene Luft. Die Luft muss trocken sein, da Feuchtigkeit unterschiedliche Druckeigenschaften hat. Die Pneumatik ist der Hydraulik sehr ähnlich, jedoch ist das Fluid, das hier zum Antrieb der Bewegung verwendet wird, immer eine Flüssigkeit.

Pneumatische Systeme werden mit einem zentralen pneumatischen Gerät (z. B. einem Druckluftmotor oder Kompressor) betrieben und verwenden manuelle oder automatische Magnetventile zur Steuerung des Luftstroms um das System herum.

Pneumatische Systeme enthalten viele Komponenten, zum Beispiel Pneumatik-Druckregler-Funktions-Fittings. Weitere Informationen zu den verschiedenen Typen finden Sie in unserer umfassenden Anleitung für pneumatische Anschlüsse.

Wofür werden Pneumatik-Druckregler eingesetzt?

Pneumatik-Druckregler werden eingesetzt, um sicherzustellen, dass der Druck im System innerhalb des gewünschten Bereichs bleibt. Wenn der Druck zu hoch oder zu niedrig wird, werden die Anschlussstücke aktiviert, und der Durchfluss wird so eingestellt, dass ein Über- oder Unterdruck vermieden wird.

Arten von Pneumatik-Druckreglern

Pneumatik-Druckregler sind in einer Vielzahl von Durchmessern, Passformen, Klassen und Druckbereichen erhältlich.

Wird geladen

Filter
Sortieren nach
Seite
1
von
0
pro Seite
Seite
1
von
0
pro Seite