Teile-Nr.

Niob Elektrolytkondensator

Niob Elektrolytkondensatoren sind Arten von Elektrolyt >-Kondensatoren die aus Nioboxid anstelle des herkömmlichen Tantals hergestellt sind, was eine kostengünstigere Lösung darstellt. Sie werden in nahezu allen Bereichen der Elektronik eingesetzt, sind extrem stabil und bieten eine hohe Beständigkeit gegen Überhitzung und Ausfall.

Wie funktioniert ein Niob Elektrolytkondensator?

Der Zweck eines Niob Elektrolytkondensators besteht darin, dafür zu sorgen, dass negative und positive Ladungen voneinander getrennt werden. Wenn Sie zwei elektrische Leiter nehmen und diese mit einem Isolator trennen (ein Material, das Elektrizität nicht sehr gut fließen lässt), dann haben Sie einen Kondensator: etwas, das Elektroenergie speichern kann. Dieser hat etwas Ähnlichkeit mit einer Batterie, mit der Ausnahme, dass ein Kondensator im Allgemeinen seine Energie viel schneller abgibt – oft innerhalb von Sekunden oder schneller.

Komponenten aus Niob Elektrolytkondensatoren

Sie können aus einer Palette von Formen und Größen wählen, allerdings verfügen alle Kondensatoren normalerweise über die gleichen Grundkomponenten. Es sind zwei Leiter und der dazwischenliegende Isolator (Dielektrikum genannt) vorhanden. Die beiden Leiter in einem Kondensator sind zu zwei elektrischen Verbindungen an den außen liegenden Klemmen verdrahtet, die sich wie dünne Metallfüße in Ihren elektronischen Schaltkreis einhaken können.

Wird geladen

Filter
Sortieren nach
Seite
1
von
0
pro Seite
Seite
1
von
0
pro Seite