Kürzlich gesucht

    Klemmschaltungen

    Die Zuverlässigkeit und Signalintegrität von elektronischen Schnittstellenschaltungen wird erhöht, wenn sie vor Spannungsspitzen und Überspannungen geschützt sind. Die Überspannungsklemmung in elektronischen Schaltungen wurde entwickelt, um die Eingangsspannung von Daten- und Netzleitungen abzuschirmen. Die Eingangsversorgungsspannung wird bezüglich des Referenzspannungswerts für Überspannungsableiter überwacht. Bei kurzzeitigen Überspannungsereignissen gibt es einen Ride-Through-Schutz.

    Fehlerzeitgeber bewirken, dass der Ausgang bei anhaltenden Fehlern abgeschaltet wird und als Überlastschalter fungiert. Sie bieten einen soliden Frontend-Schutz mit niedriger Kapazität und geringem Leckstrom.

    Verschiedene Arten:

    • Überspannungsschutz (TVS)
    • Elektrostatische Entladung (ESD)
    • Schutz Überspannungsschutz (OVP)
    • Überstromschutz (OCP)
    • Elektromagnetische Störungen (EMI)
    • Entstörschaltungsschutz gegen Latch-Up
    Filter
    Sortieren nach
    Seite
    1
    von
    0
    pro Seite
    Seite
    1
    von
    0
    pro Seite