Teile-Nr.
Elektronische Bauelemente, Stromversorgung und Steckverbinder
Elektromechanik, Automation und Kabel
Mechanikkomponenten, Werkzeug- und Laborbedarf
IT, Messtechnik, Schutz- und Sicherheitsprodukte

Widerstands-Arrays

Widerstandsarrays (auch Array-Widerstände genannt) sind eine Art von Festwiderständen. Es sind Geräte, die häufig in elektrischen Schaltungen eingesetzt werden, um den Stromfluss zu begrenzen, und bei denen der Widerstand auf einen bestimmten Wert eingestellt wird, der nicht geändert werden kann. Widerstände tragen dazu bei, dass andere Schaltkreiskomponenten nicht beschädigt oder zerstört werden.

Wie funktionieren Widerstandsarrays?

Widerstandsarrays bestehen aus einer Kombination mehrerer Widerstände, die in einem Muster konfiguriert sind. Obwohl die meisten Array-Widerstände in Reihe geschaltete Widerstände verwenden, bestehen einige Widerstandsarrays aus parallel oder serienparallel angeordneten Konstruktionen.

Wo kommen Widerstandsarrays zum Einsatz?

Widerstandsarrays sind praktisch, wenn Sie mehrere Widerstände benötigen, die alle mit einem Ende an demselben Punkt in Ihrem Stromkreis angeschlossen sind. Sie werden häufig in elektronischen Anwendungen eingesetzt. Zu den häufigsten Anwendungen gehören:

  • Unterhaltungselektronik und Computer
  • Analog-Digital- und Digital-Analog-Umwandlung
  • Spannungsteiler für Netzteile

Widerstandsnetzwerke

Ein Widerstandsnetzwerk ist eine Kombination aus mehreren Widerständen, die in einem Muster konfiguriert sind. Sie werden in elektronischen Schaltungen eingesetzt, um dem Stromfluss zu widerstehen und sichere Ströme in elektrischen Geräten aufrechtzuerhalten. Sie können mit Lötdraht an andere Bauteile angeschlossen werden.

Wie funktionieren Widerstandsnetzwerke?

Widerstandsnetzwerke sind so ausgelegt, dass die Spannung des Stroms beim Fluss von einem Anschluss zum anderen abfällt. Dadurch wird der elektronische Stromkreis vor Stromstößen, Wärme und Feuchtigkeit geschützt. Sie können sie für die Analog-Digital- und Digital-Analog-Umwandlung, als Spannungsteiler oder in Computern einsetzen.

Arten von Widerstandsnetzwerken

Es gibt verschiedene Arten von Widerstandsnetzwerken. Dazu gehören:

  • Einreihige Stifte mit Isolierung, Einzelwiderstände, mit je zwei Stiften, oder ein gemeinsamer Stift mit allen Widerständen, die über Busleitung mit den verbleibenden Stiften verbunden sind.
  • Zweireihige Stifte mit Isolierung, einzelne Widerstände mit jeweils zwei benachbarten Stiften. Alternativ ein gemeinsamen Stift mit allen Widerständen, die über eine Busleitung mit den verbleibenden Stiften verbunden sind. Zweireihige Stifte können auch über isolierte, einzelne Widerstände mit jeweils zwei benachbarten Stiften verfügen.

Sie sind alle hinsichtlich Widerstand, Toleranz und maximaler Betriebsspannung vergleichbar.

Wird geladen

Filter
Sortieren nach
Seite
1
von
0
pro Seite
Seite
1
von
0
pro Seite