Sensor ICs

Bei uns finden Sie eine Vielzahl unterschiedlicher Typen von Sensor-ICs für alle erdenklichen Anwendungen, von mehreren Bauelementen in tragbaren elektronischen Geräten bis hin zu Klimaanlagen. Das Sortiment umfasst IC-Sensoren, Beschleunigungssensoren-ICs und Hall-Effekt-Sensor-ICs von vertrauenswürdigen Marken wie Analog Devices, Texas Instruments, STMicroelectronics, NXP und Maxim.

Was ist ein IC-Sensor?

Sensoren in Form integrierter Schaltkreise (IC) werden häufig in Schaltungen und auf Leiterplatten verwendet, um eine Vielzahl von Parametern zu erfassen und zu erkennen. Diese Sensoren sind in einer Vielzahl von Ausführungen erhältlich, je nach der zu messenden Größe, z. B. Temperatur, Druck, Lichtstärke oder Bewegung.

Arten von Sensor-ICs

ICs sind extrem klein und zeichnen sich durch verlässliches Betriebsverhalten aus. ICs finden sich in nahezu allen elektronischen Geräten wie Computern, Autos, Smartphones und Kameras. Ein integrierter Schaltkreis kann Tausende von verschiedenen Bauelementen enthalten, die eine Vielzahl komplexer Aufgaben ausführen, so auch Sensoren verschiedenster Art. In einem normalen Smartphone finden Sie bis zu 14 verschiedene Sensoren für verschiedene Aufgaben. Hier sind einige der am häufigsten verwendeten IC-Sensoren und Beispiele für ihre Verwendung aufgeführt:

  • Beschleunigungssensoren – erfassen Beschleunigung oder Geschwindigkeit, z. B. in tragbaren intelligenten Geräten, zum Erkennen von Fußschritten
  • Temperatursensoren – messen die Temperatur, häufig in AC-Steuerungssystemen verwendet
  • Hall-Effekt-Sensor-ICs – messen Positionsänderungen, z. B. in einem Fahrzeuggetriebe
  • Geräuschsensoren – erkennen Schallpegel oder Schallfrequenzen und sind vielen Geräten zu finden, z. B. als Mikrofon im Smartphone
  • Näherungssensoren – erfassen Signale, aus denen auf das Vorhandensein von Objekten in der Nähe geschlossen werden kann
  • Lichtsensoren – messen das Umgebungslicht und nutzen die Messwerte zur automatischen Anpassung der Helligkeit von Monitoren