Speicherbausteine

Bei RS finden Sie ein umfangreiches Sortiment an Speicherbausteinen von führenden Halbleitermarken wie Microchip, AMIC-Technologie, Atmel, Cypress Semiconductor und Micron.

Was sind Speicherbausteine?

Ein Speicherbaustein dient zur Speicherung von Daten in Computern und besteht aus einer großen Anzahl von Kondensatoren und Transistoren.

Welche Typen von Speicherbausteinen sind verfügbar?

Es gibt viele Typen von Speicherbausteinen. Die Entscheidung für einen bestimmten Speicherbaustein ist stark von der vorgesehenen Verwendung abhängig.

Varianten von RAM-Speicher (Random Access Memory, schreib-/lesbare Speicher) sind:

  • Zu den ROM-Speicherbausteinen (Read-only memory, Nur-Lese-Speicher) gehören: Statischer RAM (SRAM)
  • Dynamischer RAM (DRAM)
  • Nicht flüchtiger statischer RAM
  • Nicht flüchtiger RAM-Speicher
  • Ferroelektrischer RAM

Zu den ROM-Speicherbausteinen (Read-only memory, Nur-Lese-Speicher) gehören:

  • Maskenprogrammierbarer ROM (MROM)
  • Elektrisch löschbarer programmierbarer ROM (EEPROM)
  • Löschbarer programmierbarer ROM (EPROM)
  • Programmierbarer ROM (PROM)
  • Flash

Weitere Informationen über Speicherbausteine

Speicherbausteine sind in zwei Kategorien unterteilt: Primärspeicher und Sekundärspeicher.

Primärspeicherbausteine geben Daten direkt an die CPU aus und ermöglichen einen schnellen Zugriff auf die in ihnen gespeicherten Daten. Ein gutes Beispiel für diese Art von Bausteinen ist RAM, oder "Random Access Memory".

Auf die in einem Sekundärspeicherbaustein gespeicherten Daten kann die CPU nicht direkt zugreifen. Daher werden diese Speicherbausteine häufig für die längerfristige Speicherung von Daten verwendet. Diese Art von Bausteinen hat zudem eine größere Kapazität und findet sich z. B. in SSDs (Halbleiterlaufwerken) und optischen Laufwerken.